Auswandern

Da sich ungeahnte Probleme beim Auswandern von alleine einstellen, hier eine Checkliste, was man…

Wohnen und arbeiten in Schweden

Eigentlich gar kein Problem, als EU-Mitbürger darf man innerhalb der EU wohnen und arbeiten, wo man will. Man benötigt keinerlei Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis! Um „Schwede“ zu werden, muss man 5 Jahre in Schweden gewohnt und sozialpflichtig gearbeitet haben, erst dann kann man die schwedische Staatsbürgerschaft beantragen. Das ist freiwillig, man kann, wenn man will, immer „Deutscher“ bleiben. Das ist also eine Frage, die sich erst später stellt. Da sich ungeahnte Probleme beim Auswandern von alleine einstellen, hier eine Checkliste, was man vor der Abreise mindestens erledigen sollte.

Checkliste der wichtigsten Dinge, an die man denken soll

  • Neuer EU-Reisepass (wichtig für Bankkonto, Einwohnermeldeamt, usw.)
  • Geburtsurkunde der Kinder, die noch keinen eigenen Reisepass haben
  • Heiratsurkunde
  • Urkunden über Abitur, Gesellenbriefe oder andere beruflichen Qualifikationen im Original (zusätzliche beglaubigte, schwedische Abschrift bringt Vorteile)
  • Schriftliche Bankauskunft über vorhandene Geldreserven
  • Zweitwohnsitz bei Verwandten oder Freunden anmelden (nur zur Sicherheit, kann nützlich sein)
  • etwas Schwedisch sollte man können (mit guten Grundkenntnisse in Englisch kommt man für den Anfang klar, aber langfristig muss man natürlich Schwedisch lernen)
  • Hund und Katze benötigen gültigen Impfschutz und müssen gechipt sein (die Einfuhr von Nutztieren, wie z.B. Pferden, ist umfangreicher, das erkläre ich gesondert)
  • Kleintiere wie Maus, Meerschweinchen und Kaninchen können problemlos einreisen
  • Packen Sie sinnvoll! Der Transport von Möbeln ist oft teurer als eine Neuanschaffung. Die Küchen sind meist voll eingerichtet und es gibt gute Second-Hand-Läden, die Tisch, Stuhl, Sofa, usw. günstig anbieten.
  • Nicht gleich alle Brücken nach Deutschland einreißen! Man weiß nicht, wie es laufen wird und sollte man, aus welchen Gründen auch immer, plötzlich zurückmüssen, ist es doch besser noch offene Türen vorzufinden!

Seien Sie offen! Schweden ist ähnlich, aber dennoch eine andere Kultur. Sie erwarten, so wie wir auch, dass man sich in gewisser Weise anpasst und bei übliche Gepflogenheiten mitmacht. Aber Schweden ist ein schönes Land mit sehr netten und hilfsbereiten Menschen, da fällt es einen nicht schwer.

Konkrete Fragen? Beantworte ich gerne, meldet euch.

15 Tipps für Urlauber oder Auswanderer für den Aufenthalt in Schweden

Rasen mähen nach schwedischer Art

Häufig gestellte Fragen

Advertisements

Autor: Dine

Seit 6 Jahren arbeite und lebe ich in Schweden und möchte gerne meine Erfahrungen weitergeben. Jeder Neuanfang ist schwer, daher möchte ich gerne helfen, sofern ich kann. Schweden ist ein tolles Land, ob man nur Urlaub macht oder ganz umsiedelt. Es gibt wahnsinnig viel zu erzählen, Land und Kultur, Kurioses und Anekdoten. Bitte stellt gerne konkrete Fragen. Willkommen im Land der Elche, Rentiere und Polarlichter!!!

3 Kommentare zu „Auswandern“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s